Menu

Interview mit den Machern des Waggon

Ein weiteres Relikt aus Offenbachs industrieller Vergangenheit steht auf einem Stück ehemaliger Hafengleise am Mainufer: Der Waggon am Kulturgleis. (Dass wenige Meter weiter die Schienen himmelwärts in eine Helix münden ist ein anderes Thema.) Die zwei ehemaligen Hfg-Studenten Georg Klein und Torsten Kauke haben diesen in einen soziokulturellen Treffpunkt verwandelt. In den Jahreszeiten der lauen Nächte hat der Waggon seine Schiebepforten geöffnet und bietet Workshops, Konzerte, Ausstellung oder Musik vom Dj. Also vorbeischauen, aufschwingen und mitfahren.