The Bazaar Bar - Shisha & Cocktails next Level

The Bazaar Bar - Shisha & Cocktails next Level

The Bazaar, eine Cocktail- und Shisha-Bar mit exquisitem Ambiente, liegt mitten im Herzen des Mathilden Viertels, in der östlichen Innenstadt. Im viel beachteten Beitrag Deutschlands zur Architekturbiennale 2016 in Venedig wurde genau dieses Quartier einer weltweiten Öffentlichkeit vorgestellt, weil es wie kaum ein anderes zeigt, wie man in Vielfalt „gut und gerne“ zusammenlebt und welches kreative aber auch geschäftliche Potential eben darin liegt. So reiht sich The Bazaar zu erfolgreichen Läden wie KostjaNix, Black Beard oder das frisch eröffnete Statement Offenbach.


In den Räumlichkeiten, in denen zuvor ein mexikanisches Restaurant beheimatet war, haben Erfan und sein Team vor einem Jahr einen Ort geschaffen, an dem man sich in stilvoller Umgebung entspannen und wohlfühlen kann. Mit viel Stolz erzählt Erfan, wie sie den Laden umgestaltet und dekoriert haben. Das geschmackvolle Interieur ist ein Mix aus modernem Schick und orientalischem Flair. Alles, wie beispielsweise die vielen verschiedenen Sitzgelegenheiten, ist bunt zusammengewürfelt, aber auf keinen Fall wahllos. Denn es gehe darum Vielfalt zu zeigen und verschiedene Geschichten zu erzählen. “Wie auf einem Bazar halt”, erklärt Erfan. Dort habe man auch verschiedene Stände aus verschiedenen Nationen und so sei eben auch die Bar: Ein Ort, an dem verschiedene Leute zusammenkommen. Ein Mix aus Schülern, jungen Erwachsenen und auch mal Ehepaaren in ihren 50ern und 60ern sind zu Gast in der Bar. Dass auch viele Nichtraucher kommen, zeigt, dass bei The Bazaar die Shisha zwar wichtiger Teil des Geschäfts ist, aber eben nicht im Fokus steht. Man kann auch einfach zum Kaffee- oder Cocktailtrinken kommen.

Die gerade frisch gedruckte Karte, die genauso liebevoll und stilvoll gestaltet ist, wie der Rest der Bar, lässt dabei keine Wünsche offen. Wer nachmittags zum Kaffeetrinken vorbeikommt, kann beispielsweise einen Chai-Latte mit Bananenbrot genießen, welche dank einer Kollaboration mit dem Kaffeehaus Bunca dargereicht werden. Abends dann kann man sich über die große Auswahl an Cocktails und anderen Getränken erfreuen. Jeden Monat soll ab sofort eine neue Ginsorte angeboten werden und insgesamt werden demnächst mehr Kollaborationen mit regionalen Herstellern entstehen. “So wird es nie langweilig und am meisten haben die Gäste was davon.”

Man merkt sofort, Erfan liegt die Zufriedenheit seiner Gäste sehr am Herzen. Eine Erfüllung nennt er es, wenn sie in die Bar kommen und sich wohlfühlen. Doch nicht nur die Gäste haben einen ganz besonderen Platz in seinem Herzen, auch Offenbach als Stadt und als Community ist ihm wichtig. “Offenbach hat mehr zu bieten als viele denken”, betont er. Nachdem er im Alter von zwei Jahren mit seiner Familie aus dem Iran kam, ist er in Offenbach aufgewachsen. Zu seinen Kindheitsfreunden gehört unter anderem einer der berühmtesten Offenbacher der heutigen Zeit, Haftbefehl.

“Es ist gut so wie es ist, aber es kann gerne noch etwas offener werden”. Damit meint er die Leute in der Gegend, die teilweise mit etwas Skepsis auf das Konzept von The Bazaar reagieren und die sich, laut Erfan, ruhig mehr trauen sollten, damit noch mehr aus Offenbach gemacht wird. Es liege an seiner Generation etwas zu bewegen.  


The Bazaar
Mathildenstraße 4
63065 Offenbach am Main
Öffnungszeiten ab 16 Uhr

The Bazaar bei Facebook